Unsere Jugendfeuerwehr Neuenfelde

Als zweite Jugendfeuerwehr, die Hamburg ins Leben gerufen hat, ist die Jugendfeuerwehr Neuenfelde Nord offiziell am 26. August 1967 von den Wehren Neuenfelde Nord und Neuenfelde Süd gegründet worden.

Die Idee zur Gründung einer Jugendfeuerwehr in Neuenfelde entstand im Frühjahr des Gründungsjahres von den Kameraden Henry Wolkenhauer von der Freiwilligen Feuerwehr Neuenfelde Nord sowie von Hermann Martens von der Freiwilligen Feuerwehr Neuenfelde Süd.

Fasziniert von der Idee eine Jugendfeuerwehr zu gründen, wurde im Spätsommer des Jahres 1967 die Genehmigung des Feuerwehramtes, sowie der Wehren Neuenfelde Nord und Süd eingeholt und der Gründung die Jugendfeuerwehr Neuenfelde konnte erfolgreich umgesetzt werden.
Bei der Gründungsversammlung am 26. August 1967 wurden bereits 14 Jugendliche aufgenommen,
Jugendgruppenleiter wurde Henry Wolkenhauer und Hermann Martens Jugendleiter. Unterstützung für die feuerwehrtechnische Ausbildung wurde auch gefunden. Jeweils sechs Kameraden der Wehren Neuenfelde Nord und Süd stellten sich hierfür zur Verfügung.
Am 02. September 1967 wurde der erste Jugendfeuerwehrdienst abgehalten und von dort an traf man sich im 14 tägigen Rhythmus zu Dienst- und Übungsstunden im Feuerwehrhaus Neuenfelde Nord.

Heute werden die Dienste und die Wettkampfübungen der Jugendfeuerwehr Neuenfelde im Wechsel in den Feuerwehrhäusern Nord und Süd durchgeführt. Auf dem Programm stehen nach wie vor die feuerwehrtechnische Ausbildung und die Sanitätsausbildung im Vordergrund. Aber auch Sport und andere Freizeitaktivitäten kommen nicht zu kurz, wie das Schwimmen oder alljährliche Besuch des Heideparks. Im Durchschnitt werden im Jahr heute 50 Dienste bei der Jugendfeuerwehr Neuenfelde durchgeführt.

Ein weiterer positiver Eintrag in der Geschichte der Jugendfeuerwehr Neuenfelde ist im Jahr 1972 zu verzeichnen. Es begann die Partnerschaft zwischen der Jugendfeuerwehr Neuenfelde und der Jugendfeuerwehr Gummersbach aus Nordrhein-Westfalen. Den ersten Kontakt zwischen den Bundesländern stellte der Bereichsführer Kurt Mahn aus Hamburg und Bernhard Stommel aus Gummersbach her.
Die beiden Jugendwarte, aus Hamburg Ernst Günther Rehder und aus Gummersbach Wilfried Wurm nahmen auf Grund dessen den Kontakt miteinander auf und so begann offiziell am 09. Juni 1973 die Partnerschaft zwischen den beiden Jugendfeuerwehren aus Hamburg und Nordrhein-Westfalen. Seit dem ersten Treffen entwickelte sich mit den Jahren eine feste Kameradschaft zwischen den beiden Jugendfeuerwehren, wobei wir uns alljährlich, seit nunmehr 39 Jahren, abwechselnd besuchen.

Die von den Freiwilligen Feuerwehr Nord und Süd gegründete Jugendfeuerwehr Neuenfelde Nord kann nunmehr auf eine über 40 jährige erfolgreiche Zeit zurück blicken und ist der Stolz des Bereiches Unterelbe.

Aktuelle Informationen zur Jugendfeuerwehr Neuenfelde gibt es unter:

www.jf-neuenfelde.de


Nächster Termin: 

15.07.2017

Tag der offenen Tür und
50 Jahre Jugendfeuerwehr

Dienstplan

Laden Sie sich den aktuellen Dienstplan hier herunter.